1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Workshop für Anfänger zur Pflege von Angehörigen

Workshop für Anfänger zur Pflege von Angehörigen

Um das Thema Pflege dreht sich ein dreiteiliges Seminar des Pflegestützpunktes Schweich. Es beinhaltet einen Film, verschiedene Vorträge und Diskussionsrunden. Start ist Dienstag, 11. März.

Schweich. Um erwachsene Kinder und andere Angehörige auf die schwierige Lage einer Pflegesituation vorzubereiten, bietet der Pflegestützpunkt für die Verbandsgemeinde Schweich einen Workshop an. Das Seminar beginnt am Dienstag, 11. März, um 18 Uhr mit dem Film "Mehr kann ich nicht!" In diesem Film geht es um verschiedene Situationen, die auf pflegende Angehörige zukommen können und wie sie die Aufgaben bewältigen konnten. Am Dienstag, 18. März um 18 Uhr wird das Thema fortgeführt mit dem Inhalt "Pflegebedürftigkeit - ein Thema, über das nicht gerne gesprochen wird und dennoch jeden früher oder später betrifft". Grundlagen wie etwa Pflegeversicherungsleistungen, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, vorbereitende Maßnahmen werden angesprochen. Am Dienstag, 25. März, um 18 Uhr wird der dritte Teil des Seminars angeschlossen, in dem über die Situation der pflegenden Angehörigen, Belastungen und Entlastungen gesprochen wird. Zu der kostenlosen Veanstaltung sind alle Menschen, die Angehörige pflegen, eingeladen. red
Um Anmeldung wird gebeten bis Dienstag, 4. März, unter Telefon 06502/9978601, Frau Theis.