Zahlen und Fakten zum Südbad

Zahlen und Fakten zum Südbad

Etwa 1500 bis 3500 Besucher vergnügen sich an einem normalen Sommertag im Südbad Trier, an besucherstarken Tagen auch schon mal 5000 bis 6000 Gäste. Wenn viel los ist, gehen zwischen 700 und 1000 Portionen Eis und 300 bis 500 Kilogramm Pommes frites über die Kiosktheke.

Es gibt drei Rutschen im Südbad, die große Rutsche ist 78Meter lang. Die beiden kleineren sind jeweils 5,50 Meter lang. Der Wasserspielgarten für kleinere Kinder ist 70 Quadratmeter groß. Hier findet sich auch die flachste Stelle des gesamten Bads mit 25 Zentimetern Wassertiefe. Die Liegefläche ist etwa 22 000 Quadratmeter groß. Die Wasserbecken haben zusammen eine Fläche von 2370 Quadratmetern und fassen rund 6000 Kubikmeter Wasser. Es gibt im Südbad Sprungbretter und den Sprungturm; Besucher können vom Einmeterbrett sowie aus drei, fünf, 7,5 und zehn Metern Höhe ins Wasser springen. Im Schwimm- und Sprungbecken ist das Südbad am tiefsten: 4,50 Meter. Bei schönem Wetter beträgt die Wassertemperatur zwischen 22 und 25 Grad Celsius. Nachts sinkt die Temperatur um zwei bis drei Grad ab.

Mehr von Volksfreund