Zehn Jahre "Haltepunkt"

TRIER. (red) Zehn Jahre "Haltepunkt" feiert der Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) am Mittwoch, 20. September, von 14 bis 17 Uhr in der Krahnenstraße 35. Zur Jubiläumsfeier werden unter anderem Christine Morgenstern vom Ministerium für Frauen, Bildung und Kultur und Georg Bernarding, Bürgermeister und Sozialdezernent der Stadt Trier, erwartet.

Der Haltepunkt ist eine niedrigschwellige Einrichtung für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen, für psychisch belastete und sozial benachteiligte Frauen. Zur Einrichtung gehören ein Café als Tagestreff, Beratungsangebote, eine teilstationäre Übernachtungsmöglichkeit mit zwei Plätzen sowie zwölf Arbeitsgelegenheiten für sozial benachteiligte und wohnungslose Frauen in der Frauenwerkstatt. Der Haltepunkt ist in Trier die einzige Anlaufstelle dieser Art für Frauen. Nähere Informationen bei: SKF Trier, Krahnenstraße 35, Telefon 0651/9496-170.

Mehr von Volksfreund