Zehn Stunden rollen die Kugeln

Zehn Stunden rollen die Kugeln

18 Mannschaften haben sich beim Dorfkegelturnier in Butzweiler gemessen. Bei den Damen siegten die Frauen vom Gemischten Chor Newel, bei den Herren erfolgreich war die Freizeitmannschaft Butz weiler.

Newel-Butzweiler. Der Kegelsportverein Eifel Butzweiler hatte zum traditionellen Dorfturnier eingeladen. Am Start waren nur Hobbykegler, die Mitglieder in verschiedenen kulturellen und sportlichen Vereinen in der Mehrortgemeinde sind. Ausgetragen wurde das Turnier auf der vereinseigenen Anlage im Bürgerhaus in Butzweiler. Nach rund zehn Stunden standen die Siegerteams fest. Die Damen des Gemischten Chors Newel erzielten mit 739 Holz ein hervorragendes Ergebnis und nahmen nach dreimaligem Gewinn den Siegerpokal in Empfang. Mit starken Leistungen warteten auch die Damenmannschaften 96er Spätlese Butzweiler (689 Holz) und die Frauengemeinschaft Butzweiler (637 Holz) auf. Die Freizeitmannschaft Butzweiler siegte bei den Herren mit 774 Holz vor den Alten Herren Butzweiler (724 Holz) und dem Musikverein Butzweiler (722 Holz). Der Vorsitzende des Kegelsportvereins Johann Lieser und Ortsbürgermeister Matthias Mohn nahmen die Siegerehrung vor und bedankten sich bei den 18 Mannschaften für ihre Teilnahme. Den Erlös des Turniers von 500 Euro nahm der Vorsitzende des Gemischten Chors Newel Ernst Strellen entgegen, der sich über diese Spende freute.pem