1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zehn Verletzte bei Unfall auf Nordallee

Zehn Verletzte bei Unfall auf Nordallee

Trier. (red) Bei einem Unfall auf der Nordallee sind zehn Personen verletzt worden. Der Fahrer eines mit zwei Männern und einer Frau besetzten PKW, der aus Richtung Hauptbahnhof kam und Richtung Simeonstiftplatz abbiegen wollte, missachtete gegen 23.35 Uhr laut Zeugen eine rote Ampel.

Auf der Nordallee stieß er mit einem mit neun Personen im Alter von 57 bis 74 Jahren besetzten Sammeltaxi zusammen, das Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. Sieben Insassen des Taxis wurden leicht verletzt, zwei weitere mussten zur Beobachtung ins Krankenhaus. Zwei Insassen des unfallverursachenden PKW flüchteten zu Fuß. Bei einem 29-jährigen weiteren Mitfahrer, der ebenfalls leicht verletzt worden war, wurden Blutproben genommen.