1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zeugenhinweise führen zur Festnahme eines Diebes

Zeugenhinweise führen zur Festnahme eines Diebes

Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein per Haftbefehl gesuchter Einbrecher festgenommen werden konnte. Der Täter hatte am Freitagmorgen, 27. November, versucht, gegen 3.10 Uhr in eine Pizzeria in der Zurmaienerstraße (stadtauswärts) einzubrechen, die sich in einem Gebäudetrakt einer Tankstelle befindet.

Der Mitarbeiter der Tankstelle hörte laute Geräusche aus Richtung der Pizzeria. Als er nachschaute, erkannte er einen Mann, der versuchte, dort einzubrechen. Die Polizei nahm den Täter fest. In dem von ihm benutzten weißen Kleintransporter mit Trie rer Kennzeichen entdeckten die Polizisten drei Fahrräder. Der Beschuldigte erklärte, sie am Bahnhof in Trier gestohlen zu haben. Wie die Polizei feststellte, wurde der 34-jährige Trierer per Haftbefehl gesucht.
Bei den Polizisten wurde zudem ein Einbruchsversuch in ein Wettbüro in der Bahnhofstraße angezeigt. Es stellte sich heraus, dass ein bisher unbekannter Täter erfolglos versucht hatte, in der Nacht zum Freitag dort einzubrechen. Aus dem Flur, der zu einem Eingang des Wettbüros führt, waren jedoch drei Fahrräder entwendet worden. Dabei handelte es sich um die bei dem Verhafteten sichergestellten Räder. Ob der Mann auch für den versuchten Einbruch in der Bahnhofstraße verantwortlich ist, ist noch unklar.
Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0651/9779-2451 oder -2290 zu melden. red