Zewen bekommt den Kunstrasenplatz

Zewen bekommt den Kunstrasenplatz

Riesenfreude für Zewen: Der Kunstrasenplatz in Zewen kann gebaut werden. Einen Bewilligungsbescheid über 113 000 Euro dafür hat am Donnerstag Ministerpräsidentin Malu Dreyer an Oberbürgermeister Wolfgang Leibe überreicht.

Hans-Willi Triesch, der seit Jahren mit der Spielgemeinschaft Zewen-Igel-Langsur für die Sanierung der Sportanlagen in Zewen gekämpft hat, jubelt angesichts dieser Nachricht standesgemäß mit Schal. Mit den Planungen soll nach Aussage des Oberbürgermeisters nun zügig begonnen werden. Die Verantwortlichen des Sportvereins hoffen, dass der neue Platz noch in diesem Jahr fertig sein wird. r.n./TV-Foto: Rainer Neubert