Zimmer in Flammen

Zu einem Brand musste am Sonntagabend gegen 19.10 Uhr die Feuerwehr ausrücken. In einem Zimmer im Erdgeschoss eines Hauses in der Mathenstraße war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr verschaffte sich unter schwerem Atemschutz Zugang zu dem brennenden Zimmer. Nach kurzer Zeit hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Der Raum brannte fast vollständig aus. Die Bewohner, die bei Brandausbruch im ersten Stock waren, konnte noch das Haus noch rechtzeitig verlassen. Sie erlitten zwar eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden vom Rettungsdienst untersucht, mussten jedoch nicht ins Krankenhaus. Brandursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion, das DRK und die Feuerwehr aus Schweich.