1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zu schnell und ohne Gurt unterwegs

Zu schnell und ohne Gurt unterwegs

Die Polizeiinspektion Trier hat erneut die Geschwindigkeit von Verkehrsteilnehmern im Stadtgebiet Petrisberg gemessen. Der Kontrolle vorausgegangen waren vermehrte Beschwerden von Anwohnern über das Nichteinhalten der erlaubten Geschwindigkeit in der 30er-Zone in der Straße.

Während der vierstündigen Kontrolle wurden 34 Geschwindigkeitsverstöße (davon zwei Anzeigen) festgestellt. Ein Großteil der Beanstandungen wegen Überschreitens der zulässigen Geschwindigkeit richtete sich gegen Anwohner des Petrisbergs. Zwölf Autofahrer waren unangeschnallt unterwegs, fünf telefonierten mit dem Handy ohne Freisprechanlage.
Ein Verkehrsteilnehmer fuhr laut Mitteilung der Polizei mit abgefahrenen Reifen. red