Dorferneuerung : Detzemer Bürger sprechen über die Zukunft ihres Orts

(red) Zu einer Zukunftswerkstatt lädt die Gemeinde Detzem alle Bürger ab 16 Jahren für Montag, 2. September, um 19.30 Uhr ins Bürgerhaus ein.

Es geht darum, Ideen für die Zukunft des Ortes einzubringen. Ziel ist es, sich einen Überblick über die Stärken der Gemeinde zu verschaffen und neue Angebote zu entwickeln. Anschließend werden Arbeitskreise gebildet, die an der Umsetzung der  Vorschläge arbeiten. Themengebiete können sein: Verbesserung der Mobilität, Erweiterung von Rad- und Wanderwegen und des Freizeitangebots. Für Kinder und Jugendliche gibt es am Samstag, 14. September, eine gesonderte Veranstaltung um 15 Uhr im Bürgerhaus.

Mehr von Volksfreund