1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zum Knospenmemory an die frische Luft und in die Natur

Zum Knospenmemory an die frische Luft und in die Natur

Arbeit mit Kindern in Theorie und Praxis: Die Schüler der Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Sozialpädagogik (FSS 11b) in Trier haben die Waldgruppe der katholischen Kindertagesstätte St. Martin in Wiltingen besucht.

Deren Leiterin Hilde Reinert und Erzieherin Patricia Kohl ermöglichten den angehenden Sozialpädagogen praktische Einblicke in die Waldpädagogik.
"Durch die vielen Stunden, die die Kinder im Wald verbringen, wächst das Wissen um Waldbewohner, um Pflanzen und Tiere und die Zusammenhänge des Ökosystems Wald. Dieses Wissen wird nicht auf kognitiver Ebene vermittelt, es entsteht durch eigene Erfahrungen", erklärte Kohl.
Als praktischen Einstieg demonstrierte Kohl passend zum Frühlingsanfang ein Knospenmemory, bei dem Kinder die Knospen den Bäumen zuordnen mussten. red