1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zur Pogromnacht: Rundgang gegen das Vergessen

Zur Pogromnacht: Rundgang gegen das Vergessen

Zum Gedenken an die Pogromnacht vor 78 Jahren veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Frieden am Mittwoch, 9. November, den Rundgang "Trier im Nationalsozialismus" mit Schwerpunkt Pogromnacht 9./ 10.11.1938. Der Rundgang führt zu Stätten des Terrors und des Widerstands. Treffpunkt für die kostenlose Führung ist um 16.15 Uhr an der Gedenktafel Sichelstraße 36 Trier (Haus Fetzenreich).

Der Rundgang endet gegen 17.45 Uhr an der Synagoge Kaiserstraße, so dass die Teilnehmer die Feierstunde der Stadt Trier und der jüdischen Kultusgemeinde um 18 Uhr erreichen können. Anschließend findet gegen 19 Uhr eine stille Kranzniederlegung an der Synagogenstele, Zuckerbergstraße, statt. red