Zurück im Kosovo

TRIER. (fro) Wilhelm Nasarek hilft weiter: Der ehemalige stellvertretende Kommandeur des Verteidigungsbezirkskommandos 42 (VBK 42) in Trier führt seine Hilfe für die Kinder im Kosovo fort.

Oberstleutnant a.D. Wilhelm Nasarek wurde dieses Mal von Karl-Heinz Müller aus Sien (Kreis Birkenfeld), dem Eigentümer einer Werkzeugschleiferei, auf seiner Reise in den Kosovo begleitet. Schon im vergangenen Jahr hatte Nasarek in eigener Initiative Spenden gesammelt und diese im Kosovo eingesetzt (der TV berichtete). Ziel seiner Reise war, Kleinprojekten, die im vergangenen Jahr gestartet worden, zu überprüfen und voran zu treiben. Hierfür hatte Nasarek wieder Spenden gesammelt, mit denen unter anderem die Grundschulen in Skorobist, Guncat und Savrovo, ein multi-ethnischer Kindergarten in Suva Reka und Prizren sowie ein Behindertenzentrum und ein Jugendhaus in Suva Reka unterstützt wurden. Unter anderem erhielt die Schule in Savrovo Schulbücher. Geldspenden kamen diesmal vom Hobbyclub Monaise 76 Trier und der Firma Müller aus Sien. Deren Firmenchef war sehr beeindruckt von der Arbeit. Auch im nächsten Jahr soll diese privat initiierte Unterstützung weitergehen. Spenden sind deshalb willkommen. Es bestehe die Gewissheit, dass jeder Cent den richtigen Empfänger erreiche, versichert Nasarek.Unterstützung beim Wiederaufbau

Oberstleutnant Nasarek war vom 11. Mai bis 21. September 2005 zusammen mit 30 Soldaten des VBK 42 im Auslandseinsatz im Kosovo und als Kompaniechef der Cimic-Kompanie KFOR im Rahmen der Multinationalen Brigade Süd-West in Prizren eingesetzt. Aufgabe dieser Kompanie ist die zivil-militärische Zusammenarbeit mit albanischen Verwaltungen sowie die Zusammenarbeit mit den im Kosovo lebenden Minderheiten. Neben der humanitären Hilfe leistete die Kompanie Projektarbeit beim Wiederaufbau. Die Cimic-Kompanie unterstützt ferner Kleinprojekte wie die Ausstattung von Schulen mit Schulmöbeln, katholisch geführte multi-ethnische Kindergärten, Waisenhäuser, Behindertenschulen, Altenheime oder Kinderfußballschulen und bildet Landwirte aus.