Zusatzaufführung: Frau Müller muss weg

Zusatzaufführung: Frau Müller muss weg

Wegen des großen Erfolges findet heute eine zusätzliche Vorstellung der Komödie "Frau Müller muss weg" statt. Die Produktion des Theatervereins sponTat unter der Regie von Florian Burg zeigt, wie Eltern versuchen, die Klassenlehrerin ihrer Kinder loszuwerden, die ihrer Ansicht nach zu schlechte Noten gibt.

Dass Frau Müller sich das nicht so ohne weiteres bieten lässt, kann man heute Abend im großen Saal der Tufa um 20 Uhr erleben. Karten im TV-Servicecenter Trier und an der Abendkasse. red

Mehr von Volksfreund