1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zweckverband warnt vor falschem Müllkontrolleur

Zweckverband warnt vor falschem Müllkontrolleur

Trier/Trier-Saarburg. (red) Beim Zweckverband Abfallwirtschaft im Raum Trier (ART) sind nach Auskunft von Pressesprecherin Elisabeth Hill seit Dezember neun Meldungen aus Trier und dem Kreis Trier-Saarburg wegen angeblicher Müllkontrolleure eingegangen.

Der vermeintliche Kontrolleur rief die Betroffenen überwiegend nachmittags oder abends an und fragte hauptsächlich nach dem Inhalt der Gelben Säcke, den er vor Ort kontrollieren wollte. So wollte sich der Mann vermutlich Zugang zum Haus oder Grundstück der Familien verschaffen.

Der Zweckverband ART, der für die Müllentsorgung in Trier und Trier-Saarburg zuständig ist, weist darauf hin, dass es sich bei dem Anrufer nicht um einen Mitarbeiter des Zweckverbands handelt. "Die Gelben Säcke werden bei der Einsammlung überprüft", erklärt Elisabeth Hill. Falsch befüllte Säcke würden nicht mitgenommen und stattdessen mit einem Aufkleber versehen. "Anschließend haben unsere Kunden die Möglichkeit, sich mit uns diesbezüglich in Verbindung zu setzen", so Hill weiter. Der Zweckverband rät in Abstimmung mit der Polizei, bei zweifelhaften Anrufen keine Auskünfte zu geben, keinen Fremden zu diesem Zweck in die Wohnung zu lassen und die ART zu informieren.

Kontakt: Zweckverband ART, Telefon 0651/9491-240, E-Mail an kontakt@art-trier.de.