Zwei 87-Jährige bei Unfall auf B 53 verletzt

Zwei 87-Jährige bei Unfall auf B 53 verletzt

Trier (red) Eine 87-jährige Autofahrerin und ihre gleichaltrige Beifahrerin waren am Dienstag gegen 13 Uhr auf der B 53 in Richtung Trier unterwegs, als die Fahrerin an der Abfahrt Biewer die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Nach Aussagen der Polizei kam das Auto wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, knallte in die Leitplanke, von wo sie wieder nach rechts in den Graben geschleudert wurde.

Die Fahrerin erlitt leichte, die Beifahrerin schwere Verletzungen. Der Schaden am Auto beträgt rund 6000 Euro. Die B 53 war zeitweilig gesperrt. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Trier, das DRK, der Notarzt aus Ehrang und die Polizei Schweich.

Mehr von Volksfreund