Zwei Führungen zu Peter Krisam

Zwei Führungen zu Peter Krisam

Trier (red) Zu einer Führung für Demenz-Erkrankte und deren Angehörige lädt das Stadtmuseum Simeonstift am Samstag, 2. September, ein. In der Ausstellung "Peter Krisam.

Maler zwischen den Zeiten" werden vergessen geglaubte Inseln der Erinnerung aufgespürt: Mit Geschichten und Stadtansichten des "alten " geht die geschulte Museumsmitarbeiterin Dorothée Henschel auf die Ausstellung ein. Die Führung beginnt um 15 Uhr, der Eintritt beträgt vier Euro. Anmeldung unter museumspaedagogik@trier.de oder Telefon 0651/718-1452.
Eine weitere Führung für Familien gibt es am Sonntag, 3. September, 11.30 Uhr. Der Maler Peter Krisam war ein großer Freund der Farben: In seinen Bildern leuchtet und strahlt es in kräftigem Geld, Blau, Rot und Grün. In einer Kinderführung erfahren die kleinen Besucher in der Ausstellung, wie Farben entstehen, was sie in uns bewirken und wie man spektakuläre Kunstwerke aus ihnen machen kann. Die Führung richtet sich an Kinder in Begleitung von Erwachsenen, dauert etwa eine Stunde und kostet einen Euro.

Mehr von Volksfreund