1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zwei Jugendliche bei Küchenbrand verletzt

Zwei Jugendliche bei Küchenbrand verletzt

Trier-Tarforst. (red) Zwei verletzte Jugendliche und rund 50 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Küchenbrandes am Donnerstagabend gegen 21 Uhr in der Johann-Eck-Straße im Stadtteil Tarforst. Das Feuer selbst war durch die drei Kinder des Hauseigentümers, der zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause war, erfolgreich gelöscht worden.

Während die beiden 14- und 17-Jährigen leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurden, blieb der Elfjährige unverletzt. Noch am Abend nahm die Kripo Trier die Ermittlungen auf. Das Feuer war durch überhitztes Frittenfett in der Küche des Hauses ausgebrochen.