1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zwei Männer wegen Drogenhandels in Haft - Drei Kilogramm Amphetamin sichergestellt

Zwei Männer wegen Drogenhandels in Haft - Drei Kilogramm Amphetamin sichergestellt

Die Kriminalinspektion Trier hat zwei zwei Männer festgenommen, die offenbar seit mindestens mehreren Wochen Amphetamin nach Trier lieferten. Die Verdächtigen stammen aus Köln und hatten laut Polizei einen Bezug in die hiesige Region.

Die Recherchen führten zu einem 31-jährigen Mann, der laut Polizei gewillt war, auch weiterhin seine Drogen in den Raum Trier abzusetzen. Er hatte sich für Trier angekündigt, vereinbarte dann aber die Lieferung einer größeren Menge Rauschgift für Mittwoch, 6. Juli. Bei der Übergabe von drei Kilogramm Amphetamin, die im Raum Koblenz erfolgte, klickten die Handschellen.

Der Hauptverdächtige und sein ihn begleitender 32-jähriger Partner wurden festgenommen. Bei den Wohnungsdurchsuchungen in Köln wurden weitere Beweismittel wie elektronische Medien, Rauschgiftutensilien und ähnliches gefunden. Am Donnerstag, 7. Juli, erfolgte die Vorführung bei der Haftrichterin beim Amtsgericht Trier, die in beiden Fällen Haftbefehl erließ.

Bereits vor einigen Wochen wurde der Kripo Trier herangetragen, dass ein in Trier ansässiger Mann regelmäßig Amphetamin von einem Mann bezieht, der aus Köln stammt. Die Polizei begann daraufhin mit Ermittlungen, im Laufe derer sich der Verdacht offenbar bestätigt haben. (red)