1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zwei Menschen bei Unfall im Hunsrück getötet

Zwei Menschen bei Unfall im Hunsrück getötet

Laufersweiler/Krummenau. (dpa/siko) Ein 24-jähriger Mann und seine 17 Jahre alte Beifahrerin sind am Sonntagabend bei einem Unfall auf der L 190 südlich des Flughafens Hahn getötet worden. Nach einem Überholmanöver prallte das Auto des 24-Jährigen auf der L 190 zwischen Horbruch und Krummenau, kurz vor der Ortschaft Krummenau (Kreis Birkenfeld), gegen einen entgegenkommenden Wagen.

Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer Richtung Rhaunen unterwegs. Der Autofahrer hatte mit seinem PKW offenbar mehrmals andere Fahrzeuge überholt, als ihm hinter einer Kurve ein Fahrzeug entgegenkam. Der Mann und seine Beifahrerin starben noch am Unfallort. Ein 14-jähriger Junge, der in dem Auto saß, wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der 24 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Die L 190 war für mehrere Stunden voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.