Zwei Menschen vermisst: Polizei erbittet Hinweise

Zwei Menschen vermisst: Polizei erbittet Hinweise

Thomm/Trier. (f.k.) Zwei Menschen werden seit Tagen vermisst - die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Seit Freitag, 28. März, 8.30 Uhr, wird der 69-jährige Franz-Josef Esch (Foto: privat) aus Thomm vermisst.

Esch verließ sein Wohnanwesen mit bisher unbekanntem Ziel und ist seit diesem Zeitpunkt spurlos verschwunden. Es liegen keine Hinweise auf mögliche Aufenthaltsorte vor. Bisherige polizeiliche Ermittlungen und Suchaktionen - samt Polizeihubrauber - verliefen ergebnislos. Am heutigen Dienstag ist eine umfangreiche Suchaktion der Polizei und der örtlichen Feuerwehr geplant. Der Vermisste ist mit einem weinrotem PKW Opel Omega, amtliches Kennzeichen TR-EV 978 unterwegs. Franz Josef Esch ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat eine Glatze mit grauem Haarkranz und ist Brillenträger. Zuletzt war mit einer blauen Stoffhose, einer grauen Strickjacke und einer grauen Kappe bekleidet.Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schweich, Telefon: 06502 / 91570. Bereits seit Ostermontag, 24. März, wird die 39-jährige Barbara Hillmann (Foto: privat) aus Trier vermisst. Besorgte Angehörige haben sich an die Polizei gewandt, da sie nicht ausschließen können, dass sich Frau Hillmann aufgrund einer psychischen Erkrankung in einer hilflosen Lage befindet. Persönliche Gegenstände der Vermissten wurden unter der Römerbrücke auf der stadtwärts gelegenen Moselseite gefunden. Die Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, sehr schlank und hat schulterlanges, grau-braunes Haar. Bekleidet war sie mit einer blauen Jeans und einem grauem Kurzmantel. Hinweise an die Kripo Trier, 0651/9779-2290.