Zwei Ruhebänke zum Abschied der Ortsgruppe

Zwei Ruhebänke zum Abschied der Ortsgruppe

Trier-Ehrang (red) Die Ortsgruppe Ehrang des Eifelvereins hat zwei Ruhebänke mit schönen Ausblicken auf die weite Landschaft zur Heide und Kanzel beziehungsweise auf Mosel und Hunsrück gestiftet. Die Bänke sollen nicht nur willkommene Rastplätze auf Rundwegen durch die Moselauen sein, sondern auch das 110-jährige Bestehen der Ortsgruppe in Erinnerung halten, die sich zum Jahresende 2017 auflösen muss.

Der Vorstand dankt der Familie Johaentges, die die Bodenflächen zur Verfügung gestellt hat.