1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Zwei Schwerverletzte nach Kollision

Zwei Schwerverletzte meldet die Polizei nach einem Unfall am Donnerstagmorgen am Olker Berg bei Ralingen.

Ralingen. (red) Im Kreuzungsbereich der B 418 und der L 42 (Olker Berg) sind am Donnerstagmorgen gegen 7.18 Uhr zwei Autos zusammengestoßen. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Nach Mitteilung der Polizei befuhr ein 19-Jähriger die L 42 aus Richtung Olk kommend und bog nach links auf die B 418 ab, um in Richtung Trier weiter zu fahren. Hierbei übersah er eine aus Richtung Trier kommende 27-jährige Autofahrerin. In den Fahrzeugen befanden sich keine weiteren Insassen. Im Einsatz waren der Malteser-Rettungsdienst Welschbillig mit zwei Rettungswagen, der Rettungshubschrauber Christoph 10, der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Welschbillig sowie Beamte der Polizeiinspektion Trier. Ein Transport der verletzten Personen mit Rettungshubschrauber war jedoch nicht erforderlich. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht; um 8.30 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.