Zwei Tage im Zeichen des runden Leders

Zwei Tage im Zeichen des runden Leders

Grund zum Feiern hatte der Sportverein Sirzenich, denn in diesem Jahr schaut man auf 25 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Zwei Tage stand die Naturrasensportanlage im Zeichen des runden Leders.

Trierweiler-Sirzenich. Im kleinen Rahmen wurde der Festakt im Vereinshaus gefeiert. Vorsitzender Peter Fuxen bedankte sich bei allen, die der Einladung gefolgt waren. Nach einem Rückblick auf ein Vierteljahrhundert Sportverein, wobei einige schöne Anekdoten zum Vorschein kamen, überbrachten die Ehrengäste die Glückwünsche zum Vereinsjubiläum. Darunter der Vertreter von Landrat Günther Schartz, Kreisbeigeordneter Helmut Reis, der im Namen der Verwaltung gratulierte. Fußballkreisvorsitzender Bernd Marx und Sportkreisvorsitzender Felix Jäger überbrachten die Glückwünsche ihrer Verbände und wünschten für die Zukunft gerade im sportlichen Bereich viel Erfolg. In gemütlicher Runde klang der Festakt aus.
Bei den Turnierspielen mit der Topbegegnung des Oberligisten Borussia Neunkirchen - das Team von Ex-Eintracht-Trainer Paul Linz - und dem Rheinlandligavertreter FSV Trier-Tarforst, die nach einem spannenden Verlauf mit einem 2:1-Sieg der Saarländer endete, gab es folgende Ergebnisse: E-Jugend SV Sirzenich gegen SG Sauertal 1:1, B-Jugend SV Sirzenich - SG Nutzweiler 5:1, A-Jugend SV Sirzenich gegen SV Krettnach 2:1, Senioren SV Sirzenich III gegen SV Udelfangen II 1:0, SV Sirzenich II gegen SV Udelfangen I 1:0 und SV Sirzenich I - SG Sauertal I 2:5. pem

Mehr von Volksfreund