1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zwei Themen bewegen die Menschen

Zwei Themen bewegen die Menschen

Freude über realisierte Projekte und Frust, weil viele Pläne immer noch in den Schubladen liegen: Zum Jahreswechsel blicken die 19 Trierer Ortsvorsteher zurück und voraus - und sagen, was sie 2017 gerne über ihren Stadtteil im TV lesen würden. Heute: Jürgen Plunien (CDU) aus Mariahof.

 Jürgen Plunien.TV-Foto: Roland Morgen
Jürgen Plunien.TV-Foto: Roland Morgen Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"

Das war 2016: 2016 sollte der im Jahr 2006 begonnene Ausbau von Straßen und Wegen im Stadtteil eigentlich abgeschlossen werden, jetzt steht fest: Die Sanierungsmaßnahme wird sich noch weitere 14 Jahre hinziehen. Diese Botschaft hat viele Mariahofer empört und den Glauben an solche Zusagen nachhaltig erschüttert. Es liegt an der Stadtverwaltung, hier Vertrauen zurückzugewinnen.Auch der Flächennutzungsplan 2030 war im Jahr 2016 ein zen trales Thema für Mariahof. Noch ist die Entscheidung zwischen den möglichen Baugebieten Unterm Langenberg und dem Brubacher Hof nicht gefallen.In der Frage des neuen sozialen Wohnungsbaus östlich am Hofgut Mariahof zeigte sich im Laufe des Jahres 2016 erheblicher Widerstand, es gab Aktionen und Petitionen der Gegner dieser Bebauung.2016 erfolgten die notwendigen Planungen und Beschlüsse für die Sanierung der mehr als 120 städtischen Wohnungen in unserem Stadtteil.Das kommt 2017: Der siebte Bauabschnitt mit der Neugestaltung der Ladenpassage und des Kirchvorplatzes und die Pläne für den achten Bauabschnitt bieten der Stadtverwaltung 2017 Gelegenheit, verloren gegangenes Vertrauen der Mariahofer zurückzugewinnen.Die Entscheidung zwischen den möglichen Baugebieten Unterm Langenberg und dem Brubacher Hof wird 2017 fallen.Dass es 2017 gelingt, eine einvernehmliche Lösung zu Neubauten am Hofgut Mariahof zu finden, bezweifele ich leider sehr.Die Umsetzung der dringend notwendigen Sanierung der städtischen Wohnungen beginnt. Die Bewohner der städtischen Wohnungen werden Anfang des neuen Jahres in einer Veranstaltung umfassend informiert.Aus dem Ortsbeiratsbudget werden wir 2017/2018 die Mariahofer Vereine, den Kindergarten, die Grundschule und den Stadtteiltreff in der Ladenpassage unterstützen, die alle gute und wichtige Arbeit für den Stadtteil leisten.Diese Schlagzeile … ... würde Jürgen Plunien 2017 gerne im Volksfreund lesen: "Der Flächennutzungsplan 2030 findet breite Zustimmung in der Bevölkerung von Mariahof".