Zwei Verletzte durch brennende Heizdecke

Langsur-Metzdorf. (red) Bei einem Zimmerbrand sind am Sonntagabend gegen 22.30 Uhr zwei Menschen in der Metzdorfer Uferstrasse verletzt worden. Auslöser des Brandes war eine defekte Heizdecke, die sich vermutlich durch einen technischen Defekt entzündete, während ein älteres Ehepaar im Bett schlief.

Die beiden bemerkten den Brand und konnten sich noch selbst aus der Wohnung retten. Beide erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Langsur und Metzdorf sowie der luxemburgischen Wehren aus Born und Mertert-Wasserbillig konnte Schlimmeres verhindert werden. Sie hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro. Außerdem im Einsatz waren der Malteser Hilfsdienst Welschbillig sowie die Polizeiinspektion Trier.