zweiter Abschnitt der Baustelle auf B 51 bei Newel

Verkehr : Bauarbeiten auf Bundesstraße 51 wechseln die Seite

Nun geht es an die andere Fahrspur. Der Landesbetrieb Mobilität Trier teilt mit, dass die Bauarbeiten am ersten Abschnitt der Erneuerung der Fahrbahn der Bundesstraße 51 zwischen Aach-Hohensonne weitestgehend abgeschlossen sind.

Ab dem heutigen Donnerstag soll nun die Richtungsfahrbahn Bitburg angegangen werden. Die Verkehrsführung in Richtung Bitburg wird deshalb auf die fertiggestellte Fahrbahn der B 51 verlegt. Der Verkehr Richtung Trier läuft weiter auf dem Wirtschaftsweg parallel zur Bundesstraße. Für die nun anstehenden Arbeiten rechnet der LBM Trier mit einer Bauzeit von rund vier Wochen.

Foto: TV/Lambrecht, Jana

Aufgrund der starken Verkehrsbelastung war der rund 1,3 Kilometer lange Abschnitt der B 51 in einem schlechten Zustand. Deshalb hatte sich der Landesbetrieb für die Sanierung entschlossen, bei der der bituminös gebundene Oberbau abgefräst und erneuert wird. Außerdem werden die Bankette neben der Fahrbahn standfest ausgebildet und das Schutzplankensystem erneuert. Die Baukosten betragen rund eine Million Euro.