1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Zweiter Preis für Trierer Mathe-Crack bei Bundeswettbewerb

Zweiter Preis für Trierer Mathe-Crack bei Bundeswettbewerb

Der Trierer Schüler Pascal Hein vom Auguste-Viktoria-Gymnasium hat einen zweiten Preis im Bundeswettbewerb der Mathematik-Olympiade gewonnen.

Damit platzierte sich der Trierer unter 200.000 Teilnehmern auf den vordersten Rängen. Ein weiterer zweiter Platz ging an einen Schüler aus Haßloch und ein dritter Preis an einen Schüler aus Kaiserslautern. 13 Schüler aus anderen Bundesländern sicherten sich die Goldmedaillen.

Auf die erfolgreichsten Mathe-Olympioniken wartet eine weitere Herausforderung: Sie qualifizieren sich für den Auswahlwettbewerb zur Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO). Damit haben sie gute Chancen, Deutschland bei der IMO 2014 in Südafrika zu vertreten.

Die Mathematik-Olympiade ist ein Wettbewerb, der mathematisch begabte Schülerinnen und Schüler zu Höchstleistungen anspornt. Unter Klausurbedingungen müssen die Teilnehmer logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und den kreativen Umgang mit mathematischen Methoden unter Beweis stellen. Nur wer auf Schul-, Regional- und Länderebene überzeugt, schafft den Sprung in die Bundesrunde. Träger des Wettbewerbs ist der Verein Mathematik-Olympiaden e.V.