| 19:39 Uhr

Trier: TV-Gewinner trainieren mit Mockenhaupt und Maisch

FOTO: Willi Speicher
Besondere Vorbereitung auf den heutigen Bitburger-Silvesterlauf in Trier: Zehn TV-Leser haben gestern Abend mit der amtierenden Marathon-Europameisterin Ulrike Maisch und mit Silvesterlauf-Favoritin Sabrina Mockenhaupt trainiert.

(AF) Eigentlich sollten die fitten TV-Leser ja die komplette Trainingsstunde lang im Moselstadion ihre Runden drehen. „Aber, ach nö“, fand dann Sabrina Mockenhaupt: So wurden die ersten zwei Runden mit der zehnköpfigen Truppe im Dunkeln vor dem Stadion gedreht. Das Tempo war dabei ganz ordentlich, immer bei rund fünf Minuten bleiben pro gelaufenen Kilometer – auch wenn die Unterhaltung im Vordergrund stand. Schließlich konnten „Mocki“ und Ulrike Maisch, die für die erkrankte Irina Mikitenko eingesprungen ist, den Läufern einige Tipps geben. Für Uwe Werner aus Wittlich war es eine „phantastische Veranstaltung. Das war eine tolle Erfahrung, die hat richtig Spaß gemacht. Die beiden sind sehr nett und sie sind vom Tempo her auch sehr menschlich mit uns umgegangen.“ Nach der Trainingseinheit stand im Teamhotel, dem Mercure an der Porta Nigra, ein Abendessen mit den Teilnehmern auf dem Programm – unter anderem auch mit der achtfachen Olympiasiegerin im Kanu, Birgit Fischer. Die Trainingseinheit gewonnen hatten Irmgard Mann (Bitburg), Uwe Werner (Wittlich), Heiko Schumacher (Mehring), Thomas Scheibelhut, Ralph Beckmann (Trier), Gabriele Heinzelmann (Trier), Heidi Schneider (Ralingen), Friedel Heinen, Irene Kollik (Burbach) und Andreas Lang (Trier). BP