Trier: Überfall auf Taxifahrer – Drei Tatverdächtige nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Trier: Überfall auf Taxifahrer – Drei Tatverdächtige nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Nach einem Überfall auf einen Taxifahrer am frühen Mittwochmorgen in Trier sind drei Tatverdächtige nach einer Verfolgungsjagd festgenommen worden.

Drei Männer waren gegen 4.20 Uhr an einem Taxistand in der Aachener Straße aufgetaucht und verhandelten mit dem Fahrer über den Fahrpreis nach Belgien. Da der Fahrer ein Anzahlung verlangte, verständigte man sich darauf, zu einem unweit gelegenen Geldautomaten zu fahren, um Bargeld abzuheben. Einer der Männer stieg aus, ging zu dem Automaten, kehrte jedoch ohne Geld zurück. Als er sich in das Taxi setzte, fingen die Unbekannten an, auf den Taxifahrer einzuschlagen. Sie bedrohten den 47-Jährigen und forderten von ihm Geld. Dieser kam der Forderung des Trios nach und händigte seine Geldbörse aus. Mit ihrer Beute und dem Handy des Taxifahrers, das sie entwendeten, rannten sie zu ihrem Wagen und flüchteten.

Als der Geschädigte einen Streifenwagen sah, der nach der Tat an einer Ampel in der Luxemburger Straße hielt, rannte er zu den Beamten und schilderte den Vorfall. Die Streifenwagenbesatzung nahm sofort die Verfolgung des flüchtenden Fahrzeuges auf. Auf einem Parkplatz auf der B 51, kurz vor der Abfahrt Kockelsberg, wurde das Fluchtauto - ein dunkler BMW mit luxemburgischen Kennzeichen - erstmals festgestellt. Als die Beamten das unbeleuchtete Fahrzeug kontrollieren wollte, fuhr der Fahrer des Wagens unvermittelt los und rammte den Streifenwagen. Auch ein weiterer Anhalteversuch scheiterte, weil der flüchtende Wagen erneut den Streifenwagen rammte.

Unterstützungskräfte der Polizeiinspektion Trier nahmen die weitere Verfolgung des BMW auf, der auf die A 64 abgefahren war. Auf dem Parkplatz Sauertal konnte das Fahrzeug erneut ausgemacht werden. Die drei Männer aus Luxemburg - 23, 26 und 27 Jahre alt - wurden widerstandslos festgenommen. In dem Fahrzeug wurde die geraubte Geldbörse gefunden. Das Fahrzeug der Männer wurde sichergestellt.

Die Staatsanwaltschaft Trier hat Haftbefehle beantragt. Die drei Männer werden morgen dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr von Volksfreund