Trier-West: 39-Jähriger wegen Verdachts auf Brandstiftung in Haft

Trier-West: 39-Jähriger wegen Verdachts auf Brandstiftung in Haft

(red) In Untersuchungshaft sitzt ein 39-Jähriger, der verdächtigt wird, einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Irminenwingert“ gelegt zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier war dieser Mann mit einem Bekannten - wie berichtet - nach einem erneuten Brand im Keller des Hauses festgenommen worden. Er wurde dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt; dieser erließ Haftbefehl. Der Inhaftierte wohnt selbst in dem Haus, in dessen Keller der Brand ausgebrochen war.

(red) In Untersuchungshaft sitzt ein 39-Jähriger, der verdächtigt wird, einen Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Irminenwingert“ gelegt zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier war dieser Mann mit einem Bekannten - wie berichtet - nach einem erneuten Brand im Keller des Hauses festgenommen worden. Er wurde dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt; dieser erließ Haftbefehl. Der Inhaftierte wohnt selbst in dem Haus, in dessen Keller der Brand ausgebrochen war.

Mehr von Volksfreund