Trier-Zewen: Feuer in Einfamilienhaus (mit Video)

Trier-Zewen: Feuer in Einfamilienhaus (mit Video)

Brand in den frühen Morgenstunden in einem Einfamilienhaus in Trier-Zewen. Der Dachstuhl wurde zerstört. Verletzt wurde niemand. Es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei ermittelt.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am frühen Freitagmorgen zu einem Wohnhausbrand in Trier-Zewen. Nach ersten Ermittlungen der Brandexperten der Trierer Kripo ist das Feuer im Wintergarten des Hauses ausgebrochen und hat sich von dort aus bis zum Dach ausgebreitet. Der durch das Feuer sowie das Löschwasser an dem älteren Gebäude entstandene Sachschaden ist beträchtlich und liegt nach Schätzungen der Polizei bei etwa 100.000 Euro.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die 65-jährige Bewohnerin des Hauses konnte sich rechtzeitig ins Freie retten, da sie durch einen Rauchmelder geweckt wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.