| 21:07 Uhr

18 Bands mit einem Bändchen

TRIER. (red) Der Sommer ist vorbei, und es gibt eigentlich keinen Grund zu feiern? Weit gefehlt! Das Honky-Tonk-Festival am 5. November bietet gleich 18 sehr gute Gründe, um auf jeden Fall dabei zu sein.

Am Samstag, 5. November, spielen in der Trierer Innenstadt gleich 16 Bands, zwei DJs legen auf. Die Besucher müssen nur einmal bezahlen und können überall live dabei sein. Egal ob man Funk, Soul, Reggae, Pop, Dance-Classics, Bolero, Mambo, Tex-Mex, Latin-Surf, Desert Sound, Rock, Blues, Rock'n'Roll oder House mag, die Veranstalter des Abends versprechen ein wahres Happening. Da wäre beispielsweise DJ Axel Schweiss im Louisiana. Er legt zur Saturday-Night-Fever-Party auf. Oder die Band Radioman. Ihr Motto: "Everytime Partytime". Mit einem Hit-Mix aus Songs von Eagle Eye Cherry, The Rasmus, Nickelback, Cold Play, Robbie Williams und vielen mehr wird sie im Cubiculum für Stimmung und musikalischen Hochgenuss sorgen. Und in der Produktion spielen Rollsplitt Power-Rock'n'Roll. Der Slogan des Abends: Einmal bezahlen und in allen Honky-Tonk-Locations Livemusik genießen. Die Eintrittsbändchen gibt es an der Abendkasse für 12 Euro oder im Vorverkauf für 10 Euro: Bei der Tourist-Information an der Porta Nigra und bei der Sparkasse Trier (Theodor-Heuss-Allee 1, Simeonstrasse 55 und Viehmarktplatz 20). Ab 21 Uhr ist Honky-Tonk-Time. Mit einer Ausnahme: Start im Palais am Dom ist um 22 Uhr. Informationen: Festival-Hotline 0341/3037-224