| 21:07 Uhr

500 000 Euro für 61 Wohnungen

Im Zuge der Modernisierung haben die Häuser Thyrsusstraße 46-56 Balkone erhalten.Foto: Roland Morgen
Im Zuge der Modernisierung haben die Häuser Thyrsusstraße 46-56 Balkone erhalten.Foto: Roland Morgen
TRIER-NORD. (rm.) Zu Weihnachten endlich keine Baustelle mehr: Die Modernisierungs-Arbeiten an Häusern der Rhein-Pfalz-Wohnen GmbH in der Thyrsus- und der Karl-Grün-Straße sind so gut wie abgeschlossen. Insgesamt investierte das Unternehmen eine halbe Million Euro.

Die Mieter von 61 Wohnungen der Rhein-Pfalz-Wohnen GmbH in den Häusern Thyrsusstraße 46-56 und Karl-Grün-Straße 9 können aufatmen. Die Bauarbeiter, die in den vergangenen Monaten Dauergäste waren, ziehen rechtzeitig zum Weihnachtsfest ab - Auftrag erledigt. "Wir haben Balkone angebaut, die Fassaden neu gestrichen sowie Stellplätze für Autos und Mülltonnen neu angelegt", resümiert Frank Staudt, Leiter der Koblenzer Geschäftsstelle der Rhein-Pfalz-Wohnen. Für 2005 sei die Neugestaltung der Vorgärten geplant - "und das alles für eine bezahlbare Mieterhöhung", wie Staudt versichert.Mieterbüro in der Thyrsusstraße 78

Einschließlich der Gartengestaltungen belaufe sich das Modernisierungs-Volumen für die 61 Wohnungen, die 1963/64 von der damaligen "Neue Heimat Südwest" an die Rhein-Pfalz-Wohnen GmbH übergingen, auf 500 000 Euro. Das Unternehmen mit Sitz in Mainz und Geschäftsstellen unter anderem in Koblenz verfügt über einen Bestand von knapp 23 000 Wohnungen in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet; in Trier und Umgebung sind es etwa 500. Staudt: "Wir vermieten nicht nur. Einen Teil unseres Bestandes privatisieren wir sozial verträglich." Wer sich für eine Mietwohnung oder den Kauf einer Eigentumswohnung interessiert, kann sich an Kundenbetreuerin Katja Reusch in der Koblenzer Geschäftsstelle, Telefon 0261/4068-119, wenden. Auf Wunsch kann ein persönliches Gespräch im Trierer Mieterbüro in der Thyrsusstraße 78 vereinbart werden. Weitere Infos im Internet unter www.rhein-pfalzwohnen.de