| 20:44 Uhr

70 Jahre lang durch dick und dünn

Haben das Erfolgsrezept für eine lange Ehe gefunden: Seit 70 Jahren sind Margit und Horst Zeidler ein Paar.TV-Foto: Natascha Kittler
Haben das Erfolgsrezept für eine lange Ehe gefunden: Seit 70 Jahren sind Margit und Horst Zeidler ein Paar.TV-Foto: Natascha Kittler FOTO: (h_st )
TRIER. Rekordverdächtiges Jubiläum: Ein Kürenzer Ehepaar feiert Gnadenhochzeit. Natascha Kittler

TRIER In Zeiten, wo jede dritte Ehe geschieden wird, sind große Hochzeitsjubiläen etwas Besonderes. Worauf jedoch Margit (93) und Horst (91) Zeidler am 27. September anstoßen hat echten Seltenheitswert: Das Ehepaar feiert Gnadenhochzeit! Seit sage und schreibe 70 Jahren ist das Paar aus Kürenz verheiratet. Sieben Jahrzehnte, in denen sie ein bewegtes Leben führten und trotzdem immer zusammenblieben.
Margit Zeidler wurde 1924 im Sudetenland geboren, ihr Mann 1926 im Riesengebirge. Das Schicksal führte sie nach Kriegsende im Spreewald zusammen, wo Margit Zeidler nach ihrer Lehre bei der AOK Kriegshilfsdienst leistete. Hochzeit wurde 1947 jedoch im bayerischen Marktheidenfeld gefeiert, wo auch ihre beiden Söhne das Licht der Welt erblickten.
Im Jahr 1950 landete die Familie im Rahmen der Umsiedlung aus Bayern auf kuriose Weise in Kasel, wie sich Horst Zeidler erinnert: "Wir wollten eigentlich ins Ruhrgebiet. Aber als der Zug in Ruwer hielt sind wir ausgeladen worden." 1954 zogen sie in die Wohnung in der Domänenstraße in Kürenz, wo sie bis heute wohnen. Margit Zeidler ist glücklich: "Wir fühlen uns sehr wohl hier."
OB Wolfram Leibe besuchte das Paar an seinem Ehrentag und überbrachte persönliche Glückwünsche, den Wein des Oberbürgermeisters sowie ein Schreiben von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Er zeigte sich beeindruckt von der Leistung des Ehepaars: "Das beweist, dass Sie sehr gut miteinander umgegangen sind."
Ihr Rezept für eine lange Ehe? Augenzwinkernd antwortet die Jubilarin: "Ich habe meinen Mann immer an der langen Leine gelassen. Streit lässt sich nicht vermeiden, aber Freiraum und Toleranz dem anderen gegenüber sind wichtig." Ihr Ehemann nutzte die lange Leine vor allem für sein großes Hobby, den Sport: "Ich bin immer viel gewandert und mit 80 noch einen Marathon gelaufen!" Die Strategie war offensichtlich erfolgreich: Auch nach dieser langen Zeit halten die beiden noch zärtlich Händchen, und Horst Zeidler klopft seiner Frau fürsorglich die Fusseln von der Hose.
Lange Ehen scheinen in der Familie Tradition zu haben. Der ältere Sohn Udo Zeidler feiert mit seiner Frau Hannelore in diesem Jahr mit der goldenen Hochzeit ebenfalls ein großes Jubiläum. Da fehlt nicht mehr viel, um mit seinen Eltern gleichzuziehen wie er erfreut feststellt: "Das können wir auch noch schaffen!"
Am 30. September werden sich die Jubilare von Familie und Freunden in Olewig feiern lassen. An diesem Tag werden vier Generationen zusammenkommen, denn mittlerweile bereichern vier Urenkel die Familie.
Deren Erzählungen aus Kindergarten und Schule sind für ihre Uroma akustisch zwar nicht immer zu verstehen, was diese allerdings nicht besonders ärgert: "In unserem Alter gibt es Schlimmeres als Hörprobleme. Solange wir im Kopf noch klar denken können, ist alles gut."