| 14:21 Uhr

Schule
Abiturienten treffen sich nach 25 Jahren in Trier

Ehemalige des Max-Planck-Gymnasiums Trier haben sich nach 25 Jahren in ihrer alten Schule getroffen.
Ehemalige des Max-Planck-Gymnasiums Trier haben sich nach 25 Jahren in ihrer alten Schule getroffen. FOTO: privat
Trier. Auf den Tag genau 25 Jahre nach Verleihung der Allgemeinen Hochschulreife traf sich der Abiturjahrgang 1993 des Staatlichen Max-Planck-Gymnasiums am 16. Juni nochmals an alter Wirkungsstätte.

(red) Der frühere Stammkursleiter Hans Willkomm begrüßte rund 40 Ehemalige Beim gemeinsamen Rundgang durch das Schulgebäude wurde trotz einiger baulicher Veränderungen noch so manche Erinnerung wieder wachgerufen. Das Foto des von Christoph Berger und Michael Marx organisierten Treffens entstand auf dem Schulhof vor dem neugotischen Altbau des Gymnasiums - mit dabei die frühere Deutschlehrerin Ursula Römer.