| 20:39 Uhr

Abnehm-Show The Biggest Loser: Trierer Duo ist raus

Marion spielt nicht mehr mit. Foto: SAT.1/ Martin Rottenkolber
Marion spielt nicht mehr mit. Foto: SAT.1/ Martin Rottenkolber FOTO: (h_st )
TRIER. Beide haben im Kampf gegen die Kilos kapituliert.

TRIER (red) Die Triererin Marion (51) entschloss sich am Sonntag, die Spielshow "The Biggest Loser" eine Woche nach ihrer Tochter Dunja (24) aus Wittlich zu verlassen. Das Mutter-Tochter-Gespann (der TV berichtete mehrfach) nahm den Kampf gegen die Kilos (Marion, 96 Kilo / Dunja, 161 Kilo) als eines von ursprünglich neun Kandidatenpaaren in einem andalusischen Camp in Spanien auf. Dort begleitet Christine Theiss und ihr Team die Kandidaten auf dem Weg zu ihrem Wunschgewicht, die darüberhinaus auch auf eine Siegerprämie von 50 000 Euro hoffen können.
Als schwerste Teilnehmerin der Sendung gelang es Dunja in der ersten Woche, zwei Kilo abzunehmen. Trotzdem wurde die 24-Jährige automatisch zur Abwahl aus dem Lager nominiert, denn dieses Schicksal droht jede Woche den Teilnehmern mit dem geringsten relativen Gewichtsverlust - damit gemeint ist das Verhältnis der Abnahme zum gesamten Körpergewicht.
Schließlich entschieden die anderen Kandidaten, die 24-Jährige vorzeitig nach Hause zu schicken. Vergangenen Sonntag dann beendete auch ihre Mutter die Teilnahme aus freien Stücken. Die Sachbearbeiterin gab zwei Gründe für ihren Abschied am Ende der zweiten Camp-Woche an. Einerseits brach sie das Camp wegen einer Auseinandersetzung mit der Mitkandidatin Rosa (29) ab. Andererseits wog der Abschied ihrer Tochter schwer. "Dunja ist die Person, die mir den Halt hier gegeben hat", sagt die 51-Jährige. Die Show läuft weiter.