| 20:43 Uhr

Am Sonntag hat die Postkarten-Idylle Pause

In den Anfangstagen: die Domäne Avelsbach, in den Jahren 1900 bis 1909 als Weinbau-Musteranlage vom preußischen Staat errichtet. Am Sonntag wird hier großer Andrang erwartet. Foto: Stadtarchiv Trier
In den Anfangstagen: die Domäne Avelsbach, in den Jahren 1900 bis 1909 als Weinbau-Musteranlage vom preußischen Staat errichtet. Am Sonntag wird hier großer Andrang erwartet. Foto: Stadtarchiv Trier FOTO: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Trier-Kürenz. Premiere: Die altehrwürdige Weinbaudomäne Avelsbach in Trier-Kürenz ist am Sonntag, 4. September, erstmals Schauplatz eines Picknicks, veranstaltet vom rheinland-pfälzischen Roten Kreuz. Ein Blick in die Domänenhistorie und ins Programm.

Trier-Kürenz. Einige Gebäude wie das neue Kelterhaus sind hinzugekommen, doch im Großen und Ganzen präsentiert sich die Domäne Avelsbach optisch auch heute noch so wie in ihrer Anfangszeit. Errichtet wurde sie von 1900 bis 1909 vom preußischen Staat als Weinbau-Musteranlage, um moderne und rationelle Methoden des Weinanbaus zu fördern und Pflanzenschutzmethoden zu erforschen. Die Pläne stammten vom Trierer Kreisbauinspektor Jaffke.
Zu ihr gehörten 19 Hektar Rebfläche. Damit war sie die Größte der drei staatlichen "Trierer" Domänen, zu denen noch Ockfen und Serrig zählten.
Gleichzeitig entstanden im Bereich Deworastraße und Sichelstraße in der Trierer Altstadt die Direktionsgebäude und die Zentralkeller.
Nachdem die Domänenstandorte Ockfen und Serrig längst privatisiert sind, hat das Land Rheinland-Pfalz auch für die Domäne Avelsbach eine neue Lösung gefunden: Pächter ist seit dem Frühjahr das Sozialwerk des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Bernkastel-Kues. Das DRK-Sozialwerk betreibt seit 25 Jahren zwei Weingüter in Bernkastel-Kues als Sozialprojekt.
Mit dem Picknick stellt sich der neue Betreiber und sein Gut Avelsbach (so der neue Name) der Öffentlichkeit vor.
Das Programm: ab 15 Uhr: Open-Air-Picknick; 16 Uhr DRK-Rettungshunde live, 16.30 Uhr Kinder-Sommer-Spaß, 17 Uhr "Plein aber fein" - die Koch-Show mit Markus Plein, 18.30 Uhr Plein-Band Wildwuchs, 19.30 Uhr Jupiter Jones in Concert, 21.30 Uhr Lichtshow Avelsbach in Flammen. rm./red