| 21:07 Uhr

Andreas zu Ehren

TARFORST. (rm.) Für Ortskundige sowie für aufmerksame TV-Leser eine einfache Sache: Andreas-Brunnen lautet die Lösung des Bilderrätsels in dieser Woche.

Eine neue Sehenswürdigkeit in Alt-Tarforst? Da wussten die Stadtteil-Bewohner gleich Bescheid. Auch die regelmäßige und aufmerksame Lektüre des Trierischen Volksfreunds machte des Rätsels Lösung schon zum Anfang, als sich unser Suchobjekt noch gar nicht "entblättert" hatte, ganz einfach. Zu erkennen und erraten war der neue Wasserspender am Hötzberg, der seit Juli endlich sprudelt. Vorausgegangen waren jahrelange Bemühungen vor allem des Ortsvorstehers Marcellus Gehlen, der mit kräftiger Unterstützung der Ortsvereine den nicht sehr ansehnlichen alten Waschbeton-Brunnen durch einen neuen ersetzte (der TV berichtete mehrfach). Für die Gestaltung der neuen Sehenswürdigkeit zeichnet der Trier-Süder Bildhauer Thomas Föhr verantwortlich. Er hat den Orts-Patron und Namensgeber Andreas mit einem Bronze-Relief am Brunnenstock verewigt. Die Namen der beiden Bilderrätsel-Gewinner von je 50 Euro veröffentlichen wir in unserer morgigen Ausgabe.