| 20:39 Uhr

Auffahrunfall in Trier-Süd

Trier. Wie die Polizei mitteilt, hat sich am Donnerstagmittag ein Auffahrunfall im Trierer Süd-Kreisel ereignet. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Verursacht wurde der Unfall durch ein Wohnmobil, das bei Rotlicht auf die Kreuzung gefahren sein soll. Der Fahrer verließ die Unfallstelle über die Ostallee in Richtung Bahnhof. Laut Polizeiangaben war das Kennzeichen des Wohnmobils möglicherweise ausländisch. Es soll schwarze Buchstaben auf weißem Grund gezeigt und mutmaßlich die Länderkennung "A" getragen haben. red
Die Polizeiinspektion Trier bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon 0651/9779 3200 zu melden.