| 16:54 Uhr

Polizei
Unter Drogeneinfluss unterwegs in Trier

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Trier. Am sogenannten Trier-Tag kontrolliert die Polizei den Verkehr wöchentlich an unterschiedlichen Orten in der Stadt – dieses Mal in der Ostallee, in der Reichsabtei und in der Aachener Straße.
Rebecca Schaal

Insgesamt wurden 31 Radfahrer verwarnt, weil sie auf dem Gehweg fuhren. Verwarnungen gab es auch für fünf Autofahrer, die nicht angeschnallt waren. Ein Fahrradfahrer erhielt Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr (1,98 Promille) und Beleidigung.

Ein Autofahrer wird angezeigt, weil er unter Drogeneinfluss am Steuer saß, keine Fahrerlaubnis besitzt und gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kfz-Steuergesetz verstoßen hat.