| 21:07 Uhr

Bild der Woche
BILD der Woche Lampaden "Hexenkreuz"

Lampaden. An die Zeit der Hexenverfolgung erinnert in Lampaden das „Hexenkreuz“ in der Nähe des Friedhofs mit der Jahreszahl 1587. Die Recherchen zur Ortschronik hatten ergeben, dass gerade in diesem Jahr rund zehn Menschen aus Lampaden der Hexenprozess gemacht worden war, worauf alle den Feuertod fanden. Das Kreuz wurde seit dieser Zeit mehrfach erneuert und erinnert auch heute noch an die Gräueltaten vergangener Zeiten.
 red/Foto: Hans Muth
Lampaden. An die Zeit der Hexenverfolgung erinnert in Lampaden das „Hexenkreuz“ in der Nähe des Friedhofs mit der Jahreszahl 1587. Die Recherchen zur Ortschronik hatten ergeben, dass gerade in diesem Jahr rund zehn Menschen aus Lampaden der Hexenprozess gemacht worden war, worauf alle den Feuertod fanden. Das Kreuz wurde seit dieser Zeit mehrfach erneuert und erinnert auch heute noch an die Gräueltaten vergangener Zeiten. red/Foto: Hans Muth FOTO: Hans Muth / tv
Lampaden. Das „Hexenkreuz“ mit der Jahreszahl 1587 in der Nähe des Friedhofs in Lampaden erinnert an die Zeit der Hexenverfolgung in der Gemeinde. Die Recherchen zur Ortschronik hatten ergeben, dass in dem genannten Jahr etwa zehn Menschen aus Lampaden der Hexenprozess gemacht worden war, worauf alle den Feuertod fanden. Das Kreuz wurde seit dieser Zeit mehrfach erneuert und erinnert auch heute noch an diese Gräueltaten  vergangener Zeiten. ⇥red/Foto Hans Muth

Das „Hexenkreuz“ mit der Jahreszahl 1587 in der Nähe des Friedhofs in Lampaden erinnert an die Zeit der Hexenverfolgung in der Gemeinde. Die Recherchen zur Ortschronik hatten ergeben, dass in dem genannten Jahr etwa zehn Menschen aus Lampaden der Hexenprozess gemacht worden war, worauf alle den Feuertod fanden. Das Kreuz wurde seit dieser Zeit mehrfach erneuert und erinnert auch heute noch an diese Gräueltaten  vergangener Zeiten. ⇥red/Foto Hans Muth

Liebe Leserinnen und Leser. Heute zeigen wir Ihnen in der Rubrik „Bild der Woche“ Orte, Plätze, Ausblicke, die besonders schön, interessant oder speziell sind. Dabei sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, gefragt. Bitte senden Sie uns Ihr Lieblingsfoto im Hochwald  zu. Gehen Sie also bitte auf Motivsuche und mailen Sie uns Ihre Bilder an redaktion@die-woch.de. Beschreiben Sie kurz das Foto und warum Sie es ausgewählt haben. Dazu Ihren Namen, Ihre Anschrift und für interne Rückfragen Ihre Telefonnummer.