| 20:37 Uhr

Das ist der Gipfel von Trier

Der höchste Punkt auf der Gemarkung Trier: die Kuppensteiner Wild.TV-Foto: Friedemann Vetter
Der höchste Punkt auf der Gemarkung Trier: die Kuppensteiner Wild.TV-Foto: Friedemann Vetter
Eine Stadt und tausend Fragen. Der TV hat eine Kettenreaktion ausgelöst: Wer eine Frage beantwortet, darf dem nächsten Trierer seiner Wahl eine Frage stellen. Ob die Frage nun todernst ist oder gäggisch, ob sie an den Bischof geht oder an den Postboten - der Volksfreund wird versuchen, bis zum folgenden Samstag eine Antwort zu bekommen.

Die Frage: TV-Leser Ewald Thömmes hat in der Ausgabe vom 17. August eine so knifflige Frage zum Trierer Bischofswappen gestellt, dass sich keiner mit der Antwort meldete. Die Redaktion sprang in die Bresche und recherchierte die Lösung beim Generalvikariat. Daher kam die neue Frage am 24. August auch von der Redaktion: Wo sind die höchsten und tiefsten Punkte im Trierer Stadtgebiet, und wie hoch beziehungsweise tief liegen diese Stellen?

Die Antwort: TV-Leser Johann Jücker (65) aus Korlingen meldete sich gleich am Anfang der Woche. Er präsentiert sogar die drei höchsten Punkte des Trierer Stadtgebiets. Absolute Spitze ist das Kuppensteiner Wild zwischen Trier-Irsch und Gutweiler. Stolze 427,10 Meter über dem Meeresspiegel machen die Fläche zu einem guten Standort für Windkraftanlagen.
Knapp darunter liegt mit 424 Metern der Schellberg östlich von Trier-Filsch. Triers dritthöchster Berg schließlich befindet sich im Ehranger Wald und trägt den Namen Zoonenberg. Immerhin 401,90 Meter wurden dort gemessen. Als tiefsten Punkt im Stadtgebiet bringt Johann Jücker die Stelle ins Spiel, an der die Mosel die Gemarkung Trier verlässt: östlich von Ehrang und Quint, zwischen Kenn und Schweich-Issel. Diese Stelle liegt gerade mal 123 Meter über Normalnull.

Johann Jücker stellt die neue Trier-Frage, die auf seiner Antwort basiert: Welchen höchsten Punkt im Gelände außerhalb des Trierer Stadtgebiets kann man bei guter Fernsicht mit dem Fernglas vom höchsten Punkt des Stadtgebiets (Kuppensteiner Wild) aus sehen, und wie hoch liegt dieser Punkt über Normalnull? cus
Wer die Antwort kennt und selbst eine Trier-Frage hat, kann sich an die TV-Lokalredaktion Trier wenden. Entweder per E-Mail an trier@volksfreund.de (Betreff Kettenreaktion) oder ab Montag um 10 Uhr per Telefon unter 0651/7199-453. Mehr dazu lesen Sie am kommenden Samstag.