| 21:07 Uhr

Der Turm im schönsten Licht

Kunst in Schwarz und Weiß. So fotografierte Marc Wilwert das Wahrzeichen auf dem Trierer Petrisberg.Foto: Marc Wilbert.
Kunst in Schwarz und Weiß. So fotografierte Marc Wilwert das Wahrzeichen auf dem Trierer Petrisberg.Foto: Marc Wilbert.
TRIER/LUXEMBURG. (red) Marc Wilwert heißt der Sieger des Fotowettbewerbs "Turm Luxemburg". Der junge Luxemburger machte auf dem Gelände der Landesgartenschau Trier nach Meinung einer unabhängigen Jury das schönste Foto der begehbaren Skulptur der Luxemburger Architekten Hermann & Valentiny.

Anlässlich der grenzüberschreitenden Kulturgartenschau hatte die Stadt Luxemburg zusammen mit dem "Luxembourg City Tourist Office" einen Fotowettbewerb veranstaltet, bei dem das beste Bild vom "Turm Luxemburg" gesucht wurde. Das Petrisberger Wahrzeichen ist ein Geschenk der Stadt Luxemburg an die Stadt Trier. Aus über 40 Einsendungen hat eine siebenköpfige Jury die Schwarz-Weiß-Aufnahme des jungen Luxemburgers Marc Wilwert prämiert. "Dieses Bild hat von allen Einsendungen die größte Aussagekraft", sagte Jury-Mitglied Christiane Sietzen. Das Auswahlverfahren sei anonym gewesen. Erst nach der Jury-Entscheidung stellte sich heraus, dass der Sieger bei der luxemburgischen Tageszeitung Luxemburger Wort als Fotograf arbeitet. Wilwert gewinnt somit den einzigen ausgelobten Preis, ein Wochenende für zwei Personen in Luxemburg-Stadt. Freuen kann sich der Sieger auf eine Übernachtung im neu eröffneten Hotel Key Inn Apart Office sowie auf einen Besucherpass mit Stadtbesichtigung, zwei Eintrittskarten für eine Top-Veranstaltung sowie ein Tassensatz aus einer Kollektion der Firma Villeroy & Boch.