| 18:48 Uhr

Berufe
Diese Pfleger von morgen haben es jetzt geschafft

Links: die examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger der Karl Borromäus Schule. Rechts: die Absolventinnen des Klinikums Mutterhaus, die nun sowohl die Bachelorprüfungen in Klinischer Pflege als auch das Examen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bestanden haben.
Links: die examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger der Karl Borromäus Schule. Rechts: die Absolventinnen des Klinikums Mutterhaus, die nun sowohl die Bachelorprüfungen in Klinischer Pflege als auch das Examen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bestanden haben. FOTO: Kristina Kattler, Klinikum Mutterhaus
Trier. Die Auszubildenden und Studentinnen können jetzt in ihren Beruf starten. Einige haben schon ein Angebot bekommen.

(red) 37 Auszubildende der Karl Borromäus Schule des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen haben erfolgreich ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege und in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege absolviert und mit dem staatlichen Examen abgeschlossen.

Der Abschlussjahrgang 2018 ist damit der stärkste der letzten Jahre. In der theoretischen und praktischen Ausbildung erlernten die Schülerinnen und Schüler in drei Jahren alle erforderlichen Grundlagen für die Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Im Verlauf dieser drei Jahre arbeiteten die Auszubildenden in verschiedenen Fachbereichen des Klinikums Mutterhaus und lernten dort, die Patienten und deren Angehörigen in der jeweils individuellen Bedarfslage pflegerisch-medizinisch zu versorgen und zur Seite zu stehen. In der Zusammenarbeit mit den vielen Berufsgruppen des Gesundheitssystems konnten viele Kompetenzen zur professionellen Pflege erworben werden. Das Klinikum Mutterhaus übernimmt 27 Absolventen.

Examen 2
Examen 2 FOTO: Privat

Ergänzt werden die 37 Auszubildenden durch die ersten sieben Absolventen des dualen Studiengangs Klinische Pflege, der die Berufsausbildung im Klinikum Mutterhaus mit einem Studium der Pflegewissenschaft an der Universität Trier verbindet. Mit der Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege haben alle examinierten Pflegekräfte zukünftig beste Jobaussichten. Das Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen übernimmt 29 Azubis und Studierende.

Bei den Gesundheits- und Krankenpflegeschülern der Trierer Karl Borromäus Schule waren erfolgreich: Maximilian Baumeister, Helena Blagov, Natalie Carruthers, Anne Castiglia, Maximilian Vincent Chong Kan, Laura Dockendorf, Timea Dockendorf, Sabrina Engel, Jessica Hademer, Tammy Kesseler, Sarah Kirsch, Laura Krieschebuch, Laura Machhaus, Anne Morheng, Lukas Müller, Stephanie Ott, Philipp Johannes Papenberg, Maryna Reichert, Anna Sophie Röhlich, Laura Sander, Joëlle Steinert, Benjamin Vasiljevic, Wendy Vegelahn, Katrin Elke Vogel, Simon Wallrich, Sabine Marlene Wener, Nicole Wilhelm, Ivana Wohl.

Die Absolventinnen der Klasse für Gesundheits- und Kinderkrankenpflege der Trierer Karl Borromäus Schule sind: Vanessa Alfs, Sara Atzor, Julia Ilanit Bung, Emilia Fenzel, Annika Christina Götte, Annika Held, Lisa Hornetz, Vanessa Nuss, Hannah Schumacher.

Auszubildende des Studiengangs Klinische Pflege im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen sind: Sally Candida Viviane Beffort, Anna Burkard, Lisa Endres, Angelina Feichel, Stephanie Herzberg, Marie Christina Rother, Annika Thies.