| 17:54 Uhr

DSDS-Casting-Team hält in Trier nach Talenten Ausschau

DSDS-Casting in Trier
DSDS-Casting in Trier FOTO: Friedemann Vetter
Trier. Alexander Klaws oder Pietro Lombardi – diese beiden Sänger haben sich bei „Deutschland sucht den Superstar“ zumindest kurzzeitig ihren Platz im Rampenlicht gesichert. Der Casting-Truck hat am Mittwoch für die neue Staffel der Sendung in Trier Station gemacht. Einige Mutige haben ihre Gesangskünste den Juroren präsentiert. Von unserer Reporterin Anke Scholz

"Ich will dich!" steht in großen weißen Lettern auf dem blauen Plakat hinter der Windschutzscheibe des großen LKW, der in den Nachmittagsstunden auf dem Viehmarkt Halt gemacht hat. Einige junge Leute sind dem Aufruf gefolgt. Sie alle haben nur ein Ziel: Weiterkommen bei der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar". Wer es in Trier schafft, die Juroren im sogenannten Casting Truck zu überzeugen, hat die Chance in den nächsten Runden vor Dieter Bohlen seine Gesangskünste zu präsentieren.

Ob sie das wirklich will, weiß Jennifer Hauser aus Monzelfeld noch nicht so recht. Allein der Gedanke, vor den beiden Juroren auf dem Viehmarkt "Eternal Flame" von den Bangles zu singen, löst bei ihr Bauchschmerzen aus. "Ich möchte da nicht alleine rein. das ist mir peinlich", gesteht die 19-Jährige.

Damit hat Renaldo Speller aus Trier keine Probleme. Mit goldenen Turschuhen und USA-Hemd will er die Jury für sich gewinnen. "Für mich ist es ein Glück, dass die Altersbegrenzung auf über 30 Jahre gelockert wurde. So kann ich mitmachen", sagt der 36-Jährige. Bisher hätte niemand, der älter als 30 Jahre alt ist, mitmachen dürfen. Ein wenig aufgeregt sei er nun schon, erzählt der selbstständige Animationstänzer. Gegen das Lampenfieber helfe ihm auch seine Erfahrung nicht: 2009 hat Speller bei der Castingshow "Das Supertalent" mitgemacht. Damals flog er aber bereits in der ersten Runde raus. Mit "Beat it" von Michael Jackson und "Quit playing games with my heart" von den Backstreet Boys will er es der Jury nun noch einmal zeigen. "Ich bin hart im Nehmen", sagt er. Diese Gelassenheit scheint sich auszuzahlen: Speller qualifiziert sich für die Show. "Das ist einfach geil", sagt er strahlend. Ob er weiterkommt, sehen die Fernsehzuschauer in der neunten Staffel von DSDS ab Anfang 2012.