| 20:43 Uhr

Einen vernünftigen Umgang mit Stress lernen

Trier. Trier (red) Was stresst uns? Und was machen wir mit Stress? Am Mittwoch, 13. September, gibt es um 18 Uhr einen Informationsabend zum Thema Stress. Im Rahmen der Reihe Mittwochs im Mutterhaus referiert Dr.

med Werner Schaan im Klinikum Mutterhaus Nord, Theobaldstraße 12.
Wenn uns Situationen über den Kopf steigen, reagiert der Mensch mit Stress, Anspannung oder auch Druck. Die psychischen und auch körperlichen Auswirkungen sind individuell ganz unterschiedlich. Der Internist Dr. med. Werner Schaan ist Oberarzt in der Abteilung Psychosomatik am Klinikum Mutterhaus Nord und referiert zum Thema Stress und seine auslösenden Faktoren. Er führt aus, welche Wirkungen der Stress auf Körper und Seele hat, und zeigt Möglichkeiten auf, wie man mit Stress umgehen kann. "Stress kann sowohl am Arbeitsplatz als auch im privaten oder familiären Umfeld auftreten", sagt der Mediziner. "Es gibt verschiedene Herangehensweisen, den Stress nicht zu groß werden zu lassen. So gibt es beispielsweise Übungen, mit denen der eigene Stress herunterreguliert werden kann." Weitere Wege können sein, vermehrt auf sich selbst zu achten, frühzeitig Probleme anzusprechen oder dem Stress bewusst aus dem Weg zu gehen. Im Anschluss an den Vortrag steht Schaan für Fragen zur Verfügung.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.mutterhaus.de" text="www.mutterhaus.de" class="more"%>