| 20:46 Uhr

Polizei
Falsch geparkt und Handy benutzt

Trier. Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten Trier-Tag, hat sie in der Ostallee, der Langstraße, der Friedrich-Wilhelm-Straße, der Hornstraße und am Verteilerkreis Nord den Verkehr kontrolliert. Das Ergebnis: Fünf Menschen waren nicht angeschnallt und drei Radfahrer auf dem Gehweg unterwegs. Fünf Fahrer nutzten während der Fahrt ihr Mobiltelefon – sie bekamen eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. Sieben Menschen parkten im Halteverbot.

Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten Trier-Tag, hat sie in der Ostallee, der Langstraße, der Friedrich-Wilhelm-Straße, der Hornstraße und am Verteilerkreis Nord den Verkehr kontrolliert. Das Ergebnis: Fünf Menschen waren nicht angeschnallt und drei Radfahrer auf dem Gehweg unterwegs. Fünf Fahrer nutzten während der Fahrt ihr Mobiltelefon – sie bekamen eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. Sieben Menschen parkten im Halteverbot.

Die Trier-Tage finden wöchentlich an wechselnden Tagen im Stadtgebiet statt – „zur Verbesserung der allgemeinen Verkehrsmoral und an erkannten Unfallhäufungsstellen“, wie die Polizei sagt.