| 18:59 Uhr

Feuerwehr
Traditioneller Florianstag bei der Feuerwehr Trier-Irsch

Florianstag in Trier-Irsch. Das Foto zeigt von links nach rechts: Karl-Heinz Klupsch, Wolfgang Breiling, Thomas Schmitt (Stadtfeuerwehrverband), Richard Wollscheid, Philipp Pompejus, Lars Lorenz, Sebastian Müller, Maike Eberhard, Jonas Ostermann, Markus Kulski, Marco Blum, Thomas Friedrich, Thomas Schmitt (Dezernent), Reinhard Berg, Andreas Kirchartz.
Florianstag in Trier-Irsch. Das Foto zeigt von links nach rechts: Karl-Heinz Klupsch, Wolfgang Breiling, Thomas Schmitt (Stadtfeuerwehrverband), Richard Wollscheid, Philipp Pompejus, Lars Lorenz, Sebastian Müller, Maike Eberhard, Jonas Ostermann, Markus Kulski, Marco Blum, Thomas Friedrich, Thomas Schmitt (Dezernent), Reinhard Berg, Andreas Kirchartz. FOTO: TV / Feuerwehr Irsch
Trier-Irsch. Thomas Friedrich erhält hohe Auszeichnung für 35 Jahre aktiven Dienst. Mit Nebelmaschine und Körperattrappe sollen Einsätze realistisch geprobt werden.

Zum 33. mal feierte die freiwillige Feuerwehr Trier-Irsch ihren Florianstag. Traditionell begann dieser mit einer Messe in der Pfarrkirche St.Georg für alle lebenden und zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder – ganz besonders an den verstorbenen Ehrenlöschzugführer Oswald Hennen.

Die Messe wurde gestaltet vom Kooperator der Pfarrgemeinde Hl. Edith Stein, Jonas Weller.

Anschließend fand die offizielle Feier im Feuerwehrgerätehaus statt, wozu Löschzugführer Reinhard Berg den Feuerwehrdezernenten Thomas Schmitt begrüßte.

Als weitere Gäste waren von der Amtsleitung der Berufsfeuerwehr Trier Andreas Kirchartz sowie der Ortsvorsteher von Irsch, Karl-Heinz Klupsch, und der stellvertretende Ortsvorsteher von Kernscheid, Wolfgang Breiling, anwesend.

Dezernent Schmitt hob in seiner Ansprache die wichtige Funktion des Löschzugs in den Höhenstadtteilen sowie die Integration ins das Ortsleben hervor.

Mit dem goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Thomas Friedrich geehrt, für seinen 20-jährigen aktiven Dienst Markus Kulski.

Befördert wurden Feuerwehrmann Philipp Pompejus zum Oberlöschmeister, Oberfeuerwehrmann Marco Blum zum Löschmeister, Oberfeuerwehrfrau Maike Eberhard zur Hauptfeuerwehrfrau sowie Feuerwehrmann Sebastian Müller und Feuerwehrmann Jonas Ostermann zu Oberfeuerwehrmännern.

Für seine besonderen Verdienste wurde Uwe Schmitz zum Löschzugehrenmitglied der Feuerwehr Trier-Irsch ernannt.

Lars Lorenz wurde vom Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Thomas Schmitt für seine Verdienste – insbesondere für die Jugendfeuerwehr – mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Löschzugführer Berg bedankte sich für die finanzielle Unterstützung bei den Ortsbeiräten Kernscheid und Filsch.

Angeschafft wurde davon ein Faltpavillon für die Jugendfeuerwehr sowie eine Nebelmaschine und ein Übungsdummy, um Einsätze unter möglichst realistischen Bedingungen üben zu können.