| 17:22 Uhr

Markt
Friedliches Miteinander beim Weihnachten der Kulturen

Trier. Erstmals findet vom 7. bis 9. Dezember auf dem Viehmarkt in Trier der Markt „Weihnachten der Kulturen“ statt.

Mit vielen verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten und Livemusik soll der Markt viele Menschen und Kulturen zusammenbringen und ein Zeichen für ein friedliches und besinnliches Miteinander setzen.

Der Markt öffnet Freitag und Samstag zwischen 17 und 22 Uhr. Am Sonntag können die Besucher ab 14 Uhr die verschiedensten Köstlichkeiten und den Kulturaustausch in der Vorweihnachtszeit genießen. Neben Gerichten aus der Türkei und Mexiko wird auch der Senegal kulinarisch vertreten sein.

Neben Essen und Trinken wird es auch auf der Bühne ein abwechslungsreiches Programm geben. Das Wochenende über tritt Fallou Diagne mit afrikanischer Trommelmusik unter Einbindung des Publikums auf.

Auch das Stadttheater Trier beteiligt sich am Freitag zum Beginn des Wochenendes mit einer Gesangsdarbietung.

Am Samstag dann werden neben Diagne auch Hüseyin an der Saz, die Band Around Blue und Papa Afrika Trier für musikalische Untermalung sorgen.

Am Sonntag wird der Tenor Thomas Kiessling, der über die Region hinaus bekannt ist, auf der Bühne des Trierer Viehmarkts stehen.

Der Eintritt zu Weihnachten der Kulturen auf dem Viehmarkt ist frei.